Tiervermittlung

Jedes Tier hat seine eigene Geschichte. Nicht immer wissen wir, was es bisher erlebt hat. Wurde es aus einer harmonischen Familie gerissen? Hat man ihm bisher keinen festen Platz gegeben? Wurde es mißhandelt und ist deshalb ängstlich oder aggressiv?

Verhaltensauffälligkeiten dem Tierheimaufenthalt anzulasten ist oft eine zu simple Schlussfolgerung. Die Wurzeln liegen viel tiefer. Oft ist, im Gegenteil, die Aufnahme im Tierheim ein Rettungsanker. Völlig verschreckte Hunde oder Katzen tauen innerhalb weniger Tage auf, öffnen sich und fassen Mut, auf die Menschen zuzugehen, positive Erfahrungen zuzulassen. Diese Leistung der Tierbetreuer im täglichen Umgang mit den Schützlingen kann gar nicht genug gewürdigt werden.

Wenn Sie sich für eines unserer Tiere interessieren, fragen Sie bitte gezielt nach bekannten Einzelheiten in der Vorgeschichte. Oft entscheiden Kleinigkeiten darüber, ob das Tier wirklich zu Ihnen passt.

Neuigkeiten

Unsere Welpen
haben alle Interessenten, die sich haben vormerken lassen. Ab dem 20. Juli sind die Kleinen bereit, in ihr neues Zuhause zu ziehen. Falls doch ein Interessent abspringt, wäre dann der Welpe wieder in der Vermittlung. mehr erfahren

Bitte nicht wegsehen!
Wir beklagen einen schweren Fall von Tierquälerei. Zwei Jahre hat Schäferhund Rex leiden müssen, weil niemand ihm helfen wollte. mehr erfahren