Tier gefunden

Manchmal sind die Tiere Opfer unüberlegter Entscheidungen: schnell angeschafft, als zu anstrengend empfunden, entsorgt am Wegrand, im Park, auf der Müllhalde oder direkt vor dem Tierheim. Manche werden auch einfach zurückgelassen von den ehemaligen Besitzern, die weggezogen sind und darauf spekulieren, dass sich der neue Mieter wohl schon kümmern würde.

Bitte schauen Sie aufmerksam hin, wenn ein Hund zum Beispiel nach Ladenschluss noch vor einem Geschäft sitzt und wartet, wenn über längere Zeit Hund oder Katze ziellos herumstreunend immer in derselben Gegend gesehen werden.

Nicht jede freilaufende Katze ist herrenlos. Fragen Sie Anwohner, ob sie das Tier kennen, bevor sie es mitnehmen und ins Tierheim bringen.

Bitte sammeln Sie nicht jedes Katzenbaby aus dem Gebüsch. Vielleicht ist die Mutter nur auf Nahrungssuche und kommt bald zurück.

In jedem Fall rufen Sie uns an, bevor sie sich mit einem Fundtier zu uns auf den Weg machen, damit Fundumstände und territoriale Zuständigkeiten vorab geklärt werden können.

Ihre Daten werden in der Fundanzeige gespeichert, aber nicht an Dritte weitergegeben. Sie treten alle Fundrechte an den Tierschutzverein ab, der sich dann um die weitere Versorgung und die Vermittlung kümmert.

Neuigkeiten

Katzenhausbau geht voran
Wir sind im Zeitplan! Der Abbruch ist fertig, das Kiesbett planiert, der erste Beton ist gegossen. mehr erfahren

Danke an die vielen Spendern!
Unser "Weihnachten für Tiere" war ein toller Erfolg. Dank der vielen Spenden können wir den Tierheimtiere ein besonderes Weihnachtsfest bereiten! mehr erfahren