Patenschaften

unsere Patenschaften >

In unserem Tierheim finden auch alte und kranke Tiere eine Bleibe. Kein Tier wird bei uns eingeschläfert, nur weil es keine Chance mehr hat, vermittelt zu werden. Kranke Tiere, die einer ständigen tierärztlichen Betreuung bedürfen, Tiere mit Verhaltensauffälligkeiten, die eine Integration in eine Familie erschweren oder der eine oder andere „Kampfhund" gehören zum Beispiel dazu. Eine Möglichkeit, Anteil an diesen Einzelschicksalen zu nehmen, besteht in einer Patenschaft für ein ganz spezielles Tier im Tierheim.

Sie können zum Beispiel die Kosten für benötigte Medikamente übernehmen, eine Operation bezahlen, die Finanzierung von Diätfutter übernehmen oder einfach regelmäßig einen festen Betrag spenden. Wir informieren Sie im Gegenzug darüber, wie es Ihrem Schützling geht. Sehr wertvoll für die Tiere kann auch eine Patenschaft sein, bei der Sie kein Geld sondern Zeit investieren.

Sollte es Ihr Zeitrahmen nicht zulassen, selbst ein Tier zu halten, können Sie regelmäßig mit Ihrem Patenhund Gassi gehen, Ihrer Patenkatze besondere Streicheleinheiten gönnen, bei beiden die Fellpflege übernehmen, usw.

 

Neuigkeiten

Unsere Welpen
haben alle Interessenten, die sich haben vormerken lassen. Ab dem 20. Juli sind die Kleinen bereit, in ihr neues Zuhause zu ziehen. Falls doch ein Interessent abspringt, wäre dann der Welpe wieder in der Vermittlung. mehr erfahren

Bitte nicht wegsehen!
Wir beklagen einen schweren Fall von Tierquälerei. Zwei Jahre hat Schäferhund Rex leiden müssen, weil niemand ihm helfen wollte. mehr erfahren